Projekte

Die Initiative Essbares Bad Kreuznach bildet das Dach, unter dem verschiedene Projektgruppen Kreuznacher Bürger ehrenamtlich „ihren Platz“ gestalten.

Die einzelnen Gruppen treffen sich sich in losen Abständen zur Abstimmung innerhalb der Gesamt-Initiative. Ansonsten arbeitet jede Gruppe unabhängig und selbständig.

Aktuell gibt es 5 Projekte, an denen die Bürger, gross und klein, arbeiten:

Geesebrick
Dieser Platz an den Fußgängerbrücke über die Nahe gegenüber der Pauluskirche lädt mit seinen selbstgebauten Hochbeeten, leckeren Kräutern und Gemüse zum Verweilen beim Gang durch die Stadt ein. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Projekt  bei der guten Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund.

Gartenreich
Der sogenannte Rosengarten im Schloßpark ist der Standort für das neue Gartenreich. Die ehemalige Gärtnereifläche bietet viel Platz für Rundbeete, eine große Rosenlaube, mehrere Wildblumenwiesen und Naschobst. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier bei der Vermittlung von altem Gartenwissen für unseren heutigen Alltag in der Stadt. Das  Projekt Gartenreich arbeitet eng mit dem Altstadtverein zusammen, der den Rosengarten vor Jahren angelegt hatte.

KiTa im Bürgerpark Südost
Im neuen Bürgerpark zeichnet der Stadtteilverein Südost für das Gartenprojekt verantwortlich. Im ersten Schritt werden zwei Hochbeete und Blumenwiesen zeigen, wie Gärtnern in der Stadt heute geht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier bei der Einbeziehung der Kinder in der KiTa am Bürgerpark.

Pocket Park im Pariser Viertel
Hier entstehen Hochbeete und ein Insektenhotel. Initiert wurde das Projekt von der AJK. Bald mehr dazu.

Regionale Projekte
Ein erstes Projekt ist in Bad Sobernheim entstanden. Das Paradiesgärtchen in der Kiste bringt sowohl Jugendliche aus dem Konfirmandenunterricht der Matthias Kirche als auch eine Kindergruppe zusammen. In ZweierTeams Pflanz-Kisten bauen sie Pflanzkisten.